Sound des Jahrhunderts

Die Bundeszentrale für Politische Bildung (kurz bpb) hat vor gut einem Jahr die Publikation „Sound des Jahrhunderts – Geräusche, Töne, Stimmen 1889 bis heute“ herausgebracht. Herausgeber: Gerhard Paul, Ralph Schock, Seiten: 634, Erscheinungsdatum: 16.12.2013

Man findet sie unter diesem Link: http://www.bpb.de/shop/buecher/zeitbilder/170341/sound-des-jahrhunderts

Ich wurde auf das Buch in einer ganz anderen Form aufmerksam, nämlich bei Dussmann in der Musikalienabteilung. Dort allerdings sah das Buch so aus:

Der hohe Preis von rund 50 Euro hatte mich allerdings abgeschreckt. Auf der Suche nach allenfalls bereits gebrauchten Exemplaren stieß ich dann auf die ursprüngliche Publikation der bpb, die für sagenhafte 7 (!) Euro plus Versandkosten zu haben ist. Inhaltlich dürften beide identisch sein. Zugegeben: das Originalcover ist nicht schön, auch ist es nur ein Softcover, doch für den armen Musiker ist das allemal hinnehmbar. Womit man den Preis von 50 Euro für die Neuauflage rechtfertigt, weiß ich nicht, vermutlich ist das ganze von Gutenberg persönlich gedruckt worden oder mit Blattgold überzogen. Egal!

Inhaltlich ist die Publikation jedenfalls sehr interessant, es zeichnet ein Panorama des Klangs des ausgehenden 19. und des 20. Jahrhunderts. Die Lektüre kann ich nicht nur Musikern und Musikfreunden, sondern auch allen historisch interessierten Menschen empfehlen. Mit dabei ist eine DVD, die nicht nur das komplette Buch zusätzlich als PDF beinhaltet (ja, sowas gibts wirklich!) sowie 82 teilweise sehr beeindruckende Klangbeispiele, angefangen bei Bismarck bis hin zu Klangkulissen des heutigen Berlin.

Das Inhaltsverzeichnis sowie eine Leseprobe (Einleitung) kann man hier herunterladen: http://www.bpb.de/system/files/dokument_pdf/Sound_des_Jahrhunderts_auszug.pdf

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *