KABUSECHA RAKUYOU Q2 VON KOYAMAEN

Ein Tee, den ich bisher noch nicht bestellt hatte, ist der Kabusecha von Koyamaen. Ich bin ja kein Gyokuro-Trinker, da ich mehr die etwas stärkeren Aromen schätze, aber hin und wieder ein geschmacklicher Kontrast schadet nicht.

Kabusecha ist ein Tee, der zwar auch beschattet wird, aber nicht so lange wie Gyokuro. Es ist also quasi ein Mittelding zwischen Sencha und Gyokuro.
Dieser Tee gefällt mir ausgesprochen gut, ich habe ihn mit 70° heißem Wasser im Kyusu zubereitet, ca. 4g auf 250ml, Ziehzeit ca. 80 Sekunden. Aber das ist bekanntlich Geschmackssache. Er ist hocharomatisch, süßlich, mit Anklängen an Honigmelonde, überhaupt nicht herb, mit einem langen Nachhall und vom Preis her außerordentlich günstig. Wer also mal etwas Besonderes sucht und nicht zu viel Geld dafür ausgeben will, dem sei dieser Tee unbedingt empfohlen, bis zu 4 Aufgüsse sind durchaus möglich.

kabusechaKoya

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *